Checkliste: Kann ich in die Mission gehen?

Du möchtest in die Mission gehen - aber vorher gerne wissen, inwieweit du oder ihr als Familie schon dazu bereit seid? Hier haben wir eine Checkliste für die Missionarsberufung einer Familie, an der ihr euch orientieren könnt: 

  • Haben wir einen klaren Ruf?
  • Ist unsere Motivation für den Missionsdienst richtig (wichtiger als Pflicht und Not ist die Liebe zu Gott)?
  • Habe ich Gott bis jetzt in meiner Arbeit geehrt (Gott braucht die besten Leute für die beste Arbeit)?
  • Können wir schon missionarische Früchte vorweisen (ein Ortswechsel bringt nicht automatisch eine Veränderung)?
  • Haben unsere Kinder eine gute Konstitution?
  • Wie sieht es aus mit der Kulturanpassungsfähigkeit (dies heißt zuerst Demut und die Bereitschaft, sich selbst zu sterben)?
  • Wie sieht es aus mit der Anpassungsfähigkeit zu Kollegen und Einheimischen (viele kommen zurück wegen mangelnder Anpassung an andere Missionare)?
  • Lebe ich mit Gott? Geistliche Aufgaben sind keine Managementaufgaben.
  • Sind die Ehebeziehung und die Familienbeziehungen solide (sie werden nicht auf dem Feld in Ordnung kommen)?
  • Haben wir die Prioritäten in meinem Leben richtig gesetzt (leidet unsere Familie bzw. unsere Kinder unter unserem „Dienstverständnis“?)
  • Ist unsere Kindererziehung bibelgemäß?
  • Wie sieht unsere von Gott gegebene Dienstvision aus?
  • Haben wir die Fähigkeit, strategisch zu denken und zu planen?
  • Haben wir ein Bewusstsein für meine Gaben und Dienste?
  • Voraussetzung: Haben wir den Mut, uns dieser Herausforderung zu stellen?
  • Haben wir Sinn für Humor?
  • Haben wir genügend Unterstützung – zunächst im Gebet und dann im finanziellen Bereich?
  • Sind wir treu in unserer Kommunikation?
  • Wie sieht es aus mit unseren Eltern? Sind sie versorgt?
  • Leben wir in der Kraft Gottes? Haben wir die von Gott die Vollmacht bekommen, diesen Dienst zu tun?
  • Sieht man bei mir und meiner Familie einen geheiligten Lebensstil?

Checkliste zusammengestellt von Dr. Günter Krallmann. Der Inhalt des Artikels wurde aus Notizen aus einem Seminar über Berufung entnommen, das Dr. Günter Krallmann in der Missionszentrale im Oktober 1997 gehalten hat.


Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel: