Kontaktbild

Holger und Laarni Tetzlaff

Adresse:
Herkunft: Deutschland / Philippinen
GM Missionare seit: 2006
Arbeitsfeld: Manila, Philippinen


Spenden über Paypal

Weitere Informationen

Weitere Informationen:
Drucken

58Projektnummer
Bei Spenden bitte immer angeben!

Hintergrund
Holger und Laarni sind ausgesandt als Missionare von einer kleinen Pfingstgemeinde (F.C.G.En.eV.) in Deutschland und seit Nov. ' 06 auch unter G.E.

Sie haben sich 2002 in Hong Kong bei JmeM kennengelernt. Dort absolvierten sie ein geistliches Training und nahmen an Evangelisationseinsätzen teil. Nach ihrer Hochzeit im Jahr 2003 sind sie nach Manila, der Hauptstadt der Philippinen, gezogen, um dort unter Kindern in Slumgebieten zu arbeiten.

Unsere Arbeit in Metro Manila (auf den Philippinen)
Febr. 2005 starteten wir in einem Slum eine Sonntagsschule für Kids vom Slum auf der Straße. Zuerst waren es 15-20 dann wuchs es schnell auf 60 Kids und Gott öffnete Türen, dass wir verschiedene Räumlichkeiten für die Treffen nutzen konnten und die Treffen in verschiedenen Altersgruppen halten konnten. Wir können jetzt Gemeinderäume in 2 Slums für unsere Kidschurch benutzen. Und bauen wachsende Beziehungen zu den Eltern auf...
Das zweite Slumgebiet in dem wir Bibelstunden für Kids begonnen haben ist in Payatas ganz dicht am größten Müllberg von Metro Manila (ca. 30.000 Menschen leben dort im Umkreis weitgehend vom Müll sammeln, aussortieren, u. teilw. Essen). Insgesamt kommen seit 2008 um die 180 Kids in verschiedenen Gruppen zu unseren Kindergottesdiensten.
Wir haben dieses Jahr auch angefangen mit einem kleinen Bibelstundenhauskreis für Erwachsene und planen in der näheren Zukunft auch eine Gemeinde zu starten. Laarni übersetzt mich noch bei den Bibeltreffen mit den Teens und Erwachsenen in Tagalog. Dieses Jahr hatten wir unser zweites intensives Jüngerschaftscamp mit 22 jungen Teens aus dem Slum. Wir haben auch regelmäßige wöchentliche Kinderspeisungen (manchmal nur Snacks). Ein paar Kinder aus dem Slum unterstützen wir hier durch Schulpatenschaften. Weihnachten können wir oft Geschenke ausgeben. Im kleinen Rahmen helfen wir manchmal einzelnen Familien praktisch, und wünschen für die Zukunft auch Langzeithilfsprojekte zwecks Hilfe zur Selbsthilfe geben zu können.

Vision und Ziele
1. Wir wollen Gott mehr kennen lernen von Ihm ergriffen sein, und umgestaltet werden.
2. Wir wollen, dass Menschen Gott persönlich kennenlernen und errettet werden !!
3. Gott hat es uns aufs Herz gelegt besonders unter Kinder & Jugendlichen zu arbeiten (Laarni besondere für die ganz kleinen Kids, ich mehr für die Teenager & Erwachsenen)
4. Das Menschen (besonders schon in ihren jungen Jahren) in Nachfolge & Jüngerschaft weitergeführt werden und ein Fundament von der Bibel und im Glauben bekommen. (Die Neu bekehrten sollten in einer Gemeinschaft oder Hauskreis/ Gemeinde betreut werden)
5. Ein evangelistisches & missionarisches Herz anderen zu vermitteln und selbst vorangehen.
6. Wir wollen helfen und fördern, dass Menschen in Ihrer Berufung & in Mitarbeiterschaft und Leiterschaft kommen und Gott entschieden nachfolgen
7. Wir wollen versuchen (auf praktischer Ebene) den Nöten unter den Armen zu begegnen und Ihnen Hilfe zu geben.

Wir wissen, dass wir selbst noch viel zu lernen haben, aber Gott hat uns mit seiner Liebe berührt, und wir wollen von der Liebe Gottes anderen erzählen und helfen Ihn kennen zu lernen und Ihm zu folgen!

Rundbriefe

Kontaktformular

Eine E-Mail senden. Alle mit (*) markierten Felder werden benötigt.